Jetzt zum Sugaring gehen und im Frühjahr umwerfend aussehen!

/, Pflege/Jetzt zum Sugaring gehen und im Frühjahr umwerfend aussehen!

Genau vor drei Jahren kam unsere Kundin Jasmin das erste Mal ins Freebody Enthaarungsstudio, weil sie sich ganz einfach mal über das Sugaring informieren wollte. Damals fingen wir mit einem ersten Beratungsgespräch und einigen Probestreifen an. Heute ist Jasmin mit Sugaring als Haarentfernung glücklicher denn je – und freut sich Tag für Tag über ihre seidig-glatte und haarfreie Haut. Warum genau es sinnvoll ist, im Winter mit Sugaring zu starten, und was für Vorteile die Haarentfernung bereithält, verrät Jasmin euch hier!

 

„Nach vielen Jahren Rasur habe ich endlich Sugaring entdeckt“

Ich habe eigentlich mein Leben lang immer rasiert. Das Ergebnis fand ich ganz in Ordnung, aber auf die Dauer hat es mich einfach genervt, alle paar Tage wieder rasieren zu müssen. Vor allem im Urlaub war das total das No-Go. Also habe ich mich mal schlau gemacht, was es sonst noch so für Haarentfernungsmethoden gibt. Beim Freebody Studio bin ich hängen geblieben und habe mich zum Sugaring beraten lassen.

 

„Langfristiger Haarwuchsreduktion? Wie genial ist das denn!“

Was mir besonders gefiel, war die Aussicht auf eine langfristige Haarwuchsreduktion. Denn die Freebody-Mädels haben mir verraten, dass Sugaring langfristig wirkt. Die Verwendung von Enzymen würde darüber hinaus dafür sorgen, dass der Haarwuchs mit der Zeit abnimmt und die Haare dünner und heller werden. Wie cool! Andererseits sei es daher er von Vorteil, schon im Winter mit den Behandlungen zu beginnen, wenn man im Frühjahr superschöne und haarfreue Haut haben möchte. Also nichts wie los!

 

„Natürliche Zuckerpaste schonend zur Haut und wirkungsvoller Peeling-Effekt“

Bei der ersten Behandlung viel mir gleich auf, wie angenehm sich die natürlich Zuckerpaste auf der Haut angefühlt hat. Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich meine Haut dadurch übermäßig strapazieren würde. Die Haarentfernung an sich tat zwar weh – OUTCH – allerdings muss ich im Nachhinein sagen, dass es mit jeder weiteren Behandlung weniger weh tat. Also Mädels, keine Angst. Traut euch ruhig. Ich habe mir auch sagen lassen, dass bei Sugaring in Haarwuchsrichtung entfernt wird. Daher soll es schmerzärmer als Waxing sein. Darüber hinaus hat die Zuckerpaste ja auch einen tollen Peelingeffekt. Meine Haut hat sich direkt im Anschluss echt toll angefühlt.

 

„Timing ist alles“

Mein Tipp als begeisterter Sugaring-Fan: Geht jetzt zum Sugaring. Nutzt die Winter-Zeit für eure Behandlungen, sodass das Ergebnis nach und nach ergiebiger wird und ihr dann im Frühjahr die wundervoll glatte und haarfreie Haut habt. Es lohnt sich!

 

Eure Jasmin

By |2016-11-23T11:48:16+01:00November 23rd, 2016|Enthaarung, Pflege|